Real de Indias – Fußball für eine bessere Zukunft

Real de Indias ist eine gemeinnützige Einrichtung in Form eines Fußballvereins in Cartagena in Kolumbien, der sich für die Entwicklung und Bildung von Kindern und Jugendlichen vor Ort einsetzt. Der Club nutzt die Sportart Fußball, um in Kontakt mit diesen Kindern zu treten, ihr Verhalten allgemein zu verbessern und ihre Werte positiv zu entwickeln – um sie damit auf einen besseren Weg für ihre Zukunft zu lenken.

In den vergangenen fünf Jahren waren mehr als 100 Kinder Mitglieder im Team. Manche von ihnen spielen bereits in den unteren Ligas bei professionellen Fußballclubs in Kolumbien oder studieren an Universitäten in der Umgebung.

Die Spieler des Clubs kommen aus diversen sozialen Umfeldern. Diejeniegen mit einer guten Lebensqualität und guten Voraussetzungen sind allerdings in der Unterzahl. Die meisten Spieler wurden in Slum-Vierteln geboren und sind dort aufgewachsen – Söhne von Teenager-Eltern, Fischerfamilien, Tagesarbeitern oder Eltern, die kaum genug Essen für ihre Kinder haben; teilweise auch Waisen.

Diese Kinder und jungen Erwachsenen müssen sich in einem schwierigen Umfeld durchschlagen, das auch einige negative Einflüße mit sich bringt, unter anderem Drogen, Alkohol, Prostitution, Vandalismus oder Gangs.

Im Jahr 2018 sind drei unserer Charity Cat Mitglieder nach Cartagena gereist, um das Projekt näher kennenzulernen. Sie trafen den Gründer des Vereins und die Kinder, um sich persönlich über die Realität, in der die Kinder leben, zu informieren und herauszufinden, wie unser Verein die Bemühungen des Clubs unterstützen könnte.

“Wir hatten den Eindruck, dass die Kinder sich voller Freude und Elan ins Fußballspielen reingehängt haben”, sagte unser Charity Cat Mitglied Daniele, der in Kolumbien dabei war. “Wir haben bei einem U-17 Spiel zugeschaut und konnten wirklich sehen, wie sehr die Wertevermittlung und Bildung der Kinder für den Club im Vordergrund stehen – und dass Fußball dafür den perfekten Rahmen bildet.”

Wir als Charity Cat möchten unsere Mittel dazu einsetzen, Real de Indias’ langfristigen Ziele soweit wie möglich zu unterstützen. Zum Beispiel:

  • • Dem Verein Materialien (Trikots, Fußbälle, Schuhe...) stellen, damit sich die Trainer allein darauf konzentrieren können, die Kinder zu trainieren, sie zu bilden und ihnen zu helfen, gute Bürger zu werden mit einer guten Aussicht für ihre Zukunft
  • • Die Eltern der Kinder involvieren und auch über sie die Ideale des Clubs weitertragen, damit die Eltern in ihrer Erziehung ein positives Weltbild vermitteln können
  • • Bei den Kosten für das Fußball- und Trainingsplatz unterstützen. Es gibt Pläne, ein Fußballfeld und Vereinshaus auf einem Stück Land zu bauen. Dadurch könnten die Vereinsgründer weitere Kinder aufnehmen und zudem Englischunterricht anbieten
  • • Es den Kindern möglich machen, zu träumen und an ihre Träume zu glauben. Egal aus welchem Umfeld sie kommen, sollen sie ihren Träumen folgen können: ob professioneller Fußballspieler, Anwalt, Arzt, usw... möchten wir den Verein dabei unterstützen, den Kindern die Möglichkeit zu geben, dies anzustreben.

Im Jahr 2018 hat Charity Cat angefangen, das Projekt mit Materialien wie zum Beispiel Fußballtrikots oder –zubehör zu unterstützen. In der letzten Hauptversammlung wurde auch über Real de Indias als zukünftiges Projekt abgestimmt und beschlossen, in Zukunft auch finanziell tätig zu werden; erste Spendenaktionen für das Projekt haben stattgefunden. Weitere Infos dazu folgen!

Ein paar Interessante Fakten zum Schluß:

  • • 30,6% der Bevölkerung in Cartagena kommen mit weniger als €92 pro Monat aus
  • • In Kolumbien wird eine vierköpfige Familie erst dann als “arm” bezeichnet, wenn ihr Gesamteinkommen weniger als €127 beträgt
  • • Kolumbien wurde 2016 als zweitglücklichste Nation bezeichnet – nach Fiji. Die warmherzigen Menschen und schöne Landschaft machen die sozialen und ökonomischen Nachteile der Massen erträglicher.

 

Menü schließen
de_DEDE
en_USEN de_DEDE