Im Sommer 2017 erschütterten zwei starke Erdbeben Mexiko: am 7. September gab es in den südlichen Regionen Chiapas, Oaxaca und Tabasco ein Erdbeben der Stärke 8,1.th . Nach Behördenangaben starben mehr als 60 Menschen und zahlreiche Gebäude stürzten ein oder wurden beschädigt. Am 19. Septemberth September 2017, another earthquake with a magnitude of 7.1 hit Puebla, south of Mexico City. The affected regions included Mexico City, Morelos, Puebla, Mexico State and Guerrero. At least 226 people lost their lives ? the highest figure of earthquake victims since the 1980s. In Morelos alone, at least 71 were confirmed dead, 300 homes and businesses collapsed entirely, and at least 1,500 other buildings were damaged. At least 44 buildings collapsed completely in Mexico City with thousands more left damaged and unstable.

 

Two powerful quakes happening very close to each other meant that rescuers and volunteers were working at heir limits and in need of financial help. Charity Cat called for a global donation, gathering 1,600 ?, which we rounded up to 2,000 ? and donated  to TOPOS.

 

TOPOS wurde bereits während des Erdbebens 1985 gegründet und ist eine freiwillige Rettungstruppe für Erdbeben, Feuer und Überflutungen. Sie arbeitet gemeinnützig und unabhängig von der Regierung und zu ihren Mitgliedern zählen neben freiwilligen Rettungskräften auch Wiederaufbauexperten und Sanitäter; sie hat eigene Rettungshunde und Werkzeuge. Unsere Spende nach den Erdbeben 2017 hat TOPOS unter anderem für weitere Werkzeuge und Ausstattung, Lebensmittel für ihre Helfer und die Hunde verwendet. Mehr hier: http://www.topos.mx/

 

Coverbild von ProtoplasmaKidCreative Commons Lizenzhttps://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0/)