Clearingstelle Franken für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge

Die Clearingstelle Franken ist eine Einrichtung zur Inobhutnahme von minderjährigen unbegleiteten Flüchtlingen. Sie hat ihren Sitz in Nürnberg im Stadtteil St. Johannis. In Nürnberg gibt es insgesamt drei Standorte mit etwa 7 Gruppen und 80 Jugendlichen zwischen 13 und 18 Jahren. Diese Jugendlichen sind ohne ihre Eltern in Deutschland eingereist und haben größtenteils eine sehr schlimme, risikoreiche und traumatisierende Flucht hinter sich. Die Fluchtursachen liegen meistens in Kriegen oder in der wirtschaftlich desolaten Situation im Heimatland.

Die Jugendlichen werden in den ersten drei Monaten ihres Aufenthalts in der Clearingstelle aufgenommen. Dabei besteht die Hauptaufgabe darin, die Jugendlichen ankommen zu lassen und ihnen ein warmes und sicheres Zuhause zu bieten. Zudem wird der sozialpädagogische Hilfebedarf der Jugendlichen bestimmt um sie so anschließend in geeignete Jugendhilfeeinrichtungen zu vermitteln.

Neben „Schule, Essen, Schlafen und Putzen“ soll den Jugendlichen auch adäquates Programm für die Freizeit geboten werden. Für dieses Programm sind die Mittel sehr begrenzt. Daher hat Charity Cat mit Puma im letzten Jahr mit Sachspenden die Clearingstelle Franken unterstützt. Darunter z.B. Fußball-Bekleidung und Fußballschuhe, Straßenschuhe und Jacken. Daneben haben einzelne Mitglieder von Charity Cat auch noch Privatspenden organisiert.